west45

Unsere Reise durch Thailand
 

Letztes Feedback

Meta





 

CHA-AM

Nach 24 stuendiger Reise von Vientiane ueber Bangkok, sind wir heute Nachmittag in Cha-am und damit endlich am Meer angekommen. Der Nachtzug war recht komfortabel und trotz Kaelte in den oberen Betten und Hitze in den Unteren fanden wir ein paar Stunden Schlaf.

Nach einer ueberaus anstrengenden Hotelsuche (ganz Bangkok scheint zur Zeit in Cha-am zu sein) nahmen wir unser erstes Bad im Meer

Die aktuellen Meldungen zu Tsunami und AKW-Katastrophe haben uns erreicht. Waeren fuer den worst-case vorbereitet (Zug nach Bangkok und dann Flug) aber gehen davon aus, dass wir den Plan nicht brauchen werden.

Verbringen morgen einen weiteren Tag am Strand und starten am Montag nach Ko Tao.

Liebe Gruesse die 5 Bade-Strand-Meer-nixen (konnten uns nicht einigen)

 

12.3.11 15:26

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Papa Mi (13.3.11 11:20)
Liebe Ricarda, Hallo Mädels, sind sehr betroffen von der Katastrophe in Japan - halten weiter die Situation im Auge - geniesst Euren Urlaub. Papa Mi.


Laura Michel (13.3.11 18:23)
Liebes Schwesterchen,
ich hoffe, ihr habt schöne Tage am Meer.
Stresst Euch nicht zu arg mit Japan - es liegen immerhin 4603km zwischen Bangkok und Tokyo und Papa hat mir auch verboten Euch irgendwelche Joddosen o.ä. zu mailen und er muss es ja wissen
Ich soll Dich auch ganz lieb von Mama und Lea grüßen. Sie haben weiterhin leider kein Internet, kommen aber am Donnerstag zurück.
Hab Dich ganz arg lieb, Deine Laura


C & W (13.3.11 18:54)
Hi ihr Five Nixen, eher werdet ihr von einem Hai gefressen als dass ihr euch radioaktiv verseucht!!!Geniesst den Strand, geniesst das Meer!
Herzlichst C & W


Christoph Martin (13.3.11 20:48)
Hi ihr 5,
ich schließe mich den Vorrednern in Sachen nicht so stressen an. Obwohl ich persönlich die Aussicht von nem Hai gefressen zu werden nicht so prickelnd finde
Das mit dem Jod stimmt auch soweit. Wenn muss man das vor dem radioaktiven Kontakt nehmen um die Aufnahme der radioaktiven Substanz zu mindern. Nimmt man Jod nach radioaktiven Kontakt kann das schlechte Zeug umso länger in der Schildkröte verharren. Also an den Strand legen und chillen-von Haien fernhalten und ggf. nicht zuviel Fisch essen wäre meine Empfehlung.
Genießt weiterhin eure Zeit und diesen unglaublichen Urlaub.

Der Sandmann


Da es also uns alle nicht persönlich tangiert sollten wir alle mal ab und zu einen Gedanken an die armen Seelen verwenden die entweder direkt durch Leid und Tod im Krisengebiet betroffen sind oder nicht das Glück haben weit weg von der drohenden nuklearen Verseuchung sind.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen